Michaela Kura
Wir verstehen uns als Lobby für Meerbuscher bildende Künstlerinnen und Künstler aller Disziplinen und Karrierestufen.
22632
portfolio_page-template-default,single,single-portfolio_page,postid-22632,stockholm-core-2.3.3,unselectable,select-child-theme-ver-1.0.3,select-theme-ver-9.4,ajax_updown_fade,page_not_loaded,,qode_menu_,wpb-js-composer js-comp-ver-6.9.0,vc_responsive

Michaela Kura

Michaela Kura

VITA

geboren in Bonn, aufgewachsen im Rheinland und angekommen im Rhein-Kreis Neuss
Studium der Visuellen Kommunikation an der FH Düsseldorf: (Dipl.-Des.)
Studium der Germanistik und Medienwissenschaft an der HHU Düsseldorf (M.A.)
Tätigkeiten in Werbeagenturen, an Hochschulen und Bildungseinrichtungen
seit 1999 künstlerisch freischaffend und selbstständig als Grafik-Designerin und Texterin
seit 2013 Kreativ- und Kunstworkshops in Schulen und Bildungseinrichtungen im Rhein-Kreis Neuss sowie im Rahmen des Kulturrucksacks NRW
seit 2016 Leitung des Kreativortes „Kuratorium“ in Meerbusch

 

AUSSTELLUNGEN / PREISE (AUSWAHL)

„Wortgewalten“: Ausstellung zum Theaterprojekt „revolutionär“ im fft Düsseldorf, 2005 (E)
Herbstausstellung Kaarster Künstler, 2017 (G)
Preview-Ausstellung Arbeitsplatz Kunst im Kreishaus Neuss, 2018 (G)
Kunst trifft Heimatshoppen Meerbusch, 2019 (G)
Herbstausstellung Kaarster Künstler, 2021 (G)
Daruper Landpartie, 2022 (G)
Jährliche Ausstellungen im Rahmen der Offenen Ateliers in Meerbusch und im Rheinkreis Neuss
Preisträgerin des Skulpturen-Wettbewerbs MEERkunst, 2020 und 2021
Preisträgerin des Citylight-Wettbewerbs MEERkunst, 2022

 

PROJEKTE

Schädelschätze — Wortkunst zu Holzschnitten von Andreas Rosenthal in Soest-Paradiese, 2003
Diverse Buchkunstprojekte in limitierter Auflage — Illustration und Text, 2009-2017
Drück der Tour Deinen Stempel auf — Eine Aktion für Kinder zur Tour hautnah in Büttgen mit anschließender Prämierung und Ausstellung im Rathaus Kaarst, 2017
Wider den Werteverfall — ein Förderprojekt des Landes NRW mit jungen Erwachsenen in Kooperation mit der VHS Meerbusch, 2020
#mehrwert kunst — ein Förderprojekt in Kooperation mit SMG und Stadt Meerbusch, seit 2021

 

ART DER ARBEITEN

Malerei, Zeichnung und Collage auf Papier, Leinwand und Holz
Skulpturen aus Pappmache und Holz
digitale Fotosynthesen

 

THEMENSCHWERPUNKTE

Im Spannungsfeld von Innovation und Reproduktion
Konsonanz und Dissonanz von Text und Bild
Sprache als Konsumgut

 

Kontakt

info@kura-torium.de
www.kura-torium.de

error: Beachten Sie das Copyright!